Marketing-Chefin Tina Müller liebäugelt mit 10.000-Euro-Opel

Tina-Mueller-286571-medium_klein

Tina Müller verantwortet im Opel-Vorstand den Marketing-Bereich. (Foto: Opel)

Wiesbaden, 08.04.2014 (kc). Seit 1. August 2013 ist Tina Müller Marketing-Vorstand bei Opel. Jetzt führte mein Kollege Ralf Heidenreich ein interessantes Interview mit der 45-Jährigen. Sie sagt darin nicht nur, dass sie sich bei Opel sehr wohl fühle und sich vorstellen könne, dort bis zum Ende ihrer Karriere zu bleiben. Um Opel weiter voran zu bringen, bringt Müller die Idee eines Kleinwagens mit Blitz-Logo für 10.000 Euro ins Spiel. Die Tradition, dass Opel-Markennamen mit einem „a“ zu enden haben, ist für Müller hingegen nicht so wichtig. Schließlich sei das ungeschriebene Gesetz schon mit dem Adam gebrochen worden.

Das ebenso amüsant wie spannend zu lesende vollständige Interview ist in den Printausgaben der Rhein Main Presse vom 9. April zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s